13. Radsternfahrt

Radsternfahrt am 14.07.2019 führt nach Recke

Bereits zum 13. Mal in Folge laden die Anliegerorte des Töddenland-Ratweges zum gemeinsamen Radeln am 14. Juli 2019 im Töddenland ein. Ziel der diesjährigen Sternfahrt ist die Gemeinde Recke.

Gestartet wird um 10.00 Uhr am Hopstener Schulzentrum, Gustav-Lampe-Straße 4. Durch die Startgebühr von 2,00 Euro pro Person nehmen die Teilnehmer automatisch an einer Tombola teil. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre radeln kostenfrei mit.

Die Gruppe fährt zunächst über Schapen nach Schale, sodass Interessierte um ca. 11.15 Uhr ab Schale, Gasthof "Zur Alten Post" mitfahren können.

Der nächste kleine Zwischenstopp findet in Halverde am Halverder Hof statt. Interessierte können hier um ca. 12.00 Uhr mitfahren.

Das Rathaus in Recke soll gegen 13.00 Uhr erreicht werden. Hier ist für jede Menge Unterhaltung und das leibliche Wohl gesorgt. Weiteres kleines Highlight dieser Veranstaltung wird die abschließende Tombola sein. Zu gewinnen gibt es viele attraktive Preise. Der Verkehrsverein Recke e.V. und der Touristikverein Freren-Lengerich-Spelle e.V. freuen sich auf den Besuch der Radler.

Die Radsternfahrt wird regelmäßig von den anliegenden Gemeinden des Töddenland-Radweges organisiert. Die "Tödden", dass waren die wandernden Handelskaufleite, die ab dem 17. bis ins 19. Jahrhundert ihre Waren -hauptsächlich Leinen- auf dem Rücken zunächst nur in den benachbarten Regionen später aber auch bis in die Niederlande, skandinavischen Ländern und über Ostdeutschland bis zum Baltikum hin verkauften. Der Töddenland-Radweg ist eine Schleife mit rund 122km Länge. Er verbindet unter anderem die Gemeinde Mettingen, Recke und Hopsten mit der Stadt Ibbenbüren und dem südlichen Emsland.

Eine Anmeldung für die Radsternfahrt ist nicht erforderlich.

Informationen zur Radsternfahrt 2019 erhalten Sie unter Tel.-Nr.: 05458 9325 63