Kulturrucksack NRW


Mehr Kultur für Kinder und Jugendliche

im Alter von 10 - 14 Jahren

Mit dem Kulturrucksack NRW, initiiert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, fördern Land und Kommunen gemeinsam die kulturelle Bildung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren an außerschulischen Lernorten.

Zusammen mit den Kommunen und den dortigen Kultur- und Jugendeinrichtungen möchte die Landesregierung für diese Altersgruppe einen besonderen Anreiz zur aktiven Teilhabe am kulturellen Leben ihrer Stadt schaffen. Dazu werden attraktive, auf die Altersgruppe zugeschnittene Angebote in allen Kunst- und Kultursparten entwickelt.

Gemeinsam mit Partnern wie Theatern, Museen, Künstlern, freien Initiativen, Jugendzentren oder Jugendkunstschulen gestaltet jede Kommune selbst das Konzept und die Inhalte ihres Kulturrucksacks vor Ort. Die Angebote reichen von einmaligen Workshops, regelmäßigen Kursen und besonderen Ausflügen über Aufführungen und Festivals bis zu Ferienprogrammen. Im Vordergrund steht dabei immer, dass die Teilnehmer selbst kreativ werden können. Durch die kostenlosen oder deutlich kostenreduzierten Angebote soll die Tür zu Kunst und Kultur für alle Kinder und Jugendlichen so weit wie möglich offen sein.

Seit der ersten Ausschreibung des Landesförderprogramms 2011 wuchs der Kulturrucksack kontinuierlich.

Aufgrund der Initiative des Kreises Steinfurt können auch kleinere Kommunen wie die Gemeinde Hopsten von diesem Förderprogramm profitieren.

Mehr Informationen zum Landesprogramm unter: www.kulturrucksack.nrw.de

In der Gemeinde Hopsten haben sich die einzelnen Parteien des Gemeinderates dazu bereit erklärt, die Patenschaft über den Kulturrucksack NRW zu übernehmen. So werden die einzelnen Projekte von Ratsmitgliedern organisiert und Dozenten angesprochen. Im Rathaus laufen dann die Fäden zusammen.

Als Ansprechpartner für den Kulturrucksack NRW 2017 stehen Kerstin Werremeier, Marlies Rethmann-Musekamp, Kirsten Wallmeyer sowie Vera Königschulte zur Verfügung. Im Rathaus wird das Projekt Kulturrucksck NRW von Manuela Jansen (Zimmer-Nr.: 4, Tel.-Nr. 0 54 58/ 92 25-0, ) betreut.


Bitte beachten:

Damit es gerecht bei den Anmeldungen zugeht, wurde ein Anmeldedatum eingeführt! Die jeweiligen Anmeldetermine findet Ihr bei den entsprechenden Programmpunkten. Bitte beachtet, dass vorher KEINE Anmeldung entgegen genommen werden kann.


Hier das Programm in der Gemeinde Hopsten:

Jagdtag im Museum

Wann:    Mo. 15.07.2019, 17 Uhr
Wo:        Willy-Hellermann-Museum, Schwarzer Weg 25, 49479 Ibbenbüren

Verbringt einen Tag im Hellermannschen Museum, das Jagdmuseum mit rd. 1.500 Tierpräparaten. Hier könnt Ihr die Natur bestaunen und bei einer Rally Wissens-wertes über ihre Bewohner erfahren. Im Anschluss bringt Euch der Jagdhornbläser-Corps den traditionellen Ablauf einer Niederwildjagd näher und ihr erlernt die einzelnen Jagdsignale auf dem Jagdhorn.


Anmeldung und Information:
ANMELDUNG MÖGLICH AB: 01.07.2019
Kirsten Wallmeyer
Tel.: 0151-68174365 oder 0 54 58/ 17 38 (ab 19:00 Uhr)


Silberschmiede

Wann:    Sa. 17.08.2019, + So. 18.08.2019, jeweils 15 - 18 Uhr
Wo:        Kulturlandhaus Schale, Zum Osteresch 3, 48496 Hopsten


In diesem Workshop versilbert Ihr Eure Freundschaften mit einem selbstge-staltetem Freundshaftsarmband. Ganz nach Euren Vorstellungen könnt Ihr die Silberanhänger hierfür ent-werfen und damit die Armbänder verzieren.

Anmeldung und Information:
ANMELDUNG MÖGLICH AB: 04.07.2019

Marlies Rethmann-Musekamp, Tel.: 0 54 57/ 93 26 82 (ab 17 Uhr)
eMail:


Schmiedeworkshop

Wann:    Fr. 23.08.2019,10 - 17 Uhr
Wo:        Hof Königschulte, Hörsteler Str. 3a, 48496 Hopsten


Mit Feuer und Eisen umzugehen, ist eine spannende Erfahrung. Beim Erlernen der Grundtechniken des Schmiedens lassen sich erste Gartenobjekte, Windspiele und einfache Skulpturen gestalten.

Anmeldung und Information:
ANMELDUNG MÖGLICH AB: 02.08.2019

Vera Königschulte
Tel.: 0 54 58/ 9 33 49 99


Nähkurs

Wann:    Sa. 12.10.2019, 9 - 13 Uhr
Wo:        Textilraum im Schulzentrum Hopsten, Gustav-Lampe-Straße 4, 48496 Hopsten

Selber nähen ist in! Bei diesem Nähkurs erlernt Ihr den Umgang mit der Nähmaschine und könnt viele Dinge und Entwürfe selber nähen.
Nähmaschinen, Materialien und Stoffe sind vorhanden. Wer hat, darf gerne seine eigene Nähmaschine mitbringen.

Anmeldung und Information:
ANMELDUNG MÖGLICH AB: 04.09.2019

Kirsten Wallmeyer
Tel.: 0151-68174365 oder 0 54 58/ 17 38 (ab 19:00 Uhr)


Eröffnung der KuRu-Ausstellung

Wann:    Mo. 28.10.2019, 17:30 Uhr
Wo:        Treff ist am Schulzentrum Hopsten, Gustav-Lampe-Straße 4, 48496 Hopsten


Schaut her, welche tollen Kunstwerke 2019 in Kulturrucksack-Projekten im Kreis Steinfurt entstanden sind!
In dieser Ausstellung präsentieren 10 –14jährige Künstlerinnen und Künstler aus den KulturRucksack-Kommunen ihre Werke und Projekte.


Anmeldung und Information:
ANMELDUNG MÖGLICH AB: 25.09.2019

Manuela Jansen
Tel.: 0 54 58/ 93 25-0
eMail: 




Kostenlos Museen entdecken? So geht's!

Kultur-CardDu bist zwischen 10 und 14 Jahre alt? Deine Stadt / Gemeinde macht mit beim Kulturruckack NRW? Dann kannst Du in den Ferien tolle Museen entdecken. Ob mit Freunden, Deiner Familie oder allein: Der Eintritt ist frei! Alles was Du brauchst ist Deine Kultur-Card!

Wie geht das?

Klick einfach rechts auf die Kultur-Card, gib dort Deine Stadt (Hopsten) an und bestätige den Button "Kultur-Card jetzt gestalten". Nachdem Du Deine Kultur-Card nach deinem eigenen Design gestaltet hast musst Du nur noch Deine persönlichen Daten angeben und die Kultur-Card bestellen.

Dieser Service ist für Dich völlig kostenfrei! Es entstehen durch die Bestellung also keine Kosten: weder Produktions-, noch Versand- oder Folgekosten. Deine Daten werden ausschließlich für die Verschickung der Karte sowie für interne, statistische Zwecke des Landesprogramms Kulturrucksack NRW genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

Angebote, die Du mit der Kultur-Card unternehmen kannst, findest du hier.