Anliegen von A-Z

In "Anliegen von A-Z" finden Sie alle notwendigen Informationen des täglichen Bedarfs!

Mit der Suchfunktion gelangen Sie noch schneller an die benötigten Informationen.

 

S. Hofschlaeger / Pixelio.de

/ Geburtsbeurkundung (Geburtsanmeldung)

Leistungsbeschreibung

Im Namen der Gemeinde Hopsten gratulieren wir Ihnen als frischgebackene Eltern eines neugeborenen Kindes!

Die Geburt eines Kindes muss innerhalb einer Woche bei dem Standesamt angemeldet werden, welches für den Geburtsort zuständig ist.
Wurde Ihr Kind in einem Krankenhaus geboren, erhalten Sie dort eine Geburtsanzeige. Diese gibt Auskunft über Geburtsort, Zeitpunkt der Geburt, Vor- und Familiennamen des Kindes und Daten über die Eltern des Kindes.

Das Standesamt des Geburtsortes stellt Ihnen neben der Geburtsurkunde folgende Unterlagen aus:

  • eine Bescheinigung für die Krankenkasse der Mutter
  • eine Bescheinigung für religiöse Zwecke
  • eine Bescheinigung für das Arbeitsamt bzw. den Arbeitgeber
  • eine Bescheinigung für das Jugendamt des Wohnortes
  • eine Abstammungsurkunde für das Familienstammbuch
  • eine Abstammungsurkunde für den Kindergeldantrag
  • eine Abstammungsurkunde für den Antrag auf das Erziehungsgeld

Weitere wichtige Informationen zur Namensführung des Kindes erhalten Sie hier.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an einen der o.g. Mitarbeiter/innen.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen ggf. Gebühren an. Wenden Sie sich bitte an einen der o.g. Mitarbeiter/innen.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Geburt eines Kindes muss innerhalb einer Woche bei dem Standesamt angemeldet werden, welches für den Geburtsort zuständig ist.

Zugeordnete Abteilungen

Enthalten in folgenden Kategorien