Anliegen von A-Z

In "Anliegen von A-Z" finden Sie alle notwendigen Informationen des täglichen Bedarfs!

Mit der Suchfunktion gelangen Sie noch schneller an die benötigten Informationen.

 

S. Hofschlaeger / Pixelio.de

/ Fundsachen / Fundtiere

Leistungsbeschreibung

Was sind Fundsachen und Fundtiere?
Fundsachen sind Gegenstände, die dem Besitzer ohne Absicht der Eigentums- oder Gewahrsamsaufgabe abhanden gekommen sind. Fundtiere sind zugelaufene oder zugeflogene Tiere.

Wer eine verlorene Sache findet, an sich nimmt und den Eigentümer nicht kennt, hat den Fund unverzüglich dem Fundbüro anzuzeigen.

Die Fundsache ist, wenn möglich, bei Aufnahme der Fundanzeige mitzubringen.

Es wird bei der Vorsprache ein Fundnachweis aufgenommen. Sofern der Wert der Fundsache geringer als 10,00 Euro ist, bedarf es keiner Fundanzeige.

Sie können die Fundanzeige auch selbst verwahren. Bitte teilen Sie folgende Angaben dann dem Ordnungsamt möglichst schriftlich (z.B. per eMail)mit:

  • Fundort und Fundtag
  • Bezeichnung des Gegenstandes
  • weitere Verfügung der Fundsache


Die Fundsache wird bis zu 6 Monaten aufbewahrt, wenn der Eigentümer nicht ermittelt werden kann.

Der Finder kann Fundrechte geltend machen. Ebenso kann er einen Anspruch auf Finderlohn geltend machen:

  • Bei Geldwerten bis 500,00 Euro = 5%
  • Bei Geldwerten über 500,00 Euro = 5 % + 3% vom Mehrwert.


Sie haben etwas verloren?
Rufen Sie uns an (Tel.: 0 54 58/ 93 25-0)

In Bussen der RVM
Anruf bei der RVM (Tel.: 0 54 51/ 94 28 28)

Ihnen ist ein Tier enlaufen/entflogen?
Rufen Sie uns an (Tel.: 0 54 58/ 93 25-0)

oder

Wenden Sie sich direkt an den
Tierschutzverein Lengerich und Umgebung e. V.
Setteler Damm 75
49525 Lengerich

Telefon: 05481 - 4146
Fax: 05481 - 95029
e-mail:

Welche Gebühren fallen an?

Bei Verwahrung der Fundsachen

  • Im Wert bis 25,00 Euro = gebührenfrei
  • im Wert von   26,00 Euro bis 150,00 Euro = 10,00 Euro
  • im Wert von 151,00 Euro bis 500,00 Euro = 15,00 Euro
  • im Wert über 500,00 Euro = 20,00 Euro
  • je weitere angefangene 500 Euro = 20,00 Euro

Welche Fristen muss ich beachten?

Ein/e Fundsache/Fundtier muss unverzüglich einen der o.g. Mitarbeiter/innen gemeldet werden.

Die Aufbewahrungsfrist für eine Fundsache beträgt 6 Monate.

Sollte Ihnen ein Tier zulaufen/zufliegen, so melden Sie sich bitte direkt beim Tierheim Lengerich unter der Rufnummer 0 54 81/ 41 46 oder während der Dienststunden bei uns (0 54 58/ 93 25-33). Natürlich können Sie das Tier auch bei Ihnen Zuhause in Pflege nehmen, bis der Eigentümer sich meldet bzw. gefunden wird.
Aufbewahrungsfrist bei Fundtieren: 28 Tage

Zuständige Mitarbeiter