Anliegen von A-Z

In "Anliegen von A-Z" finden Sie alle notwendigen Informationen des täglichen Bedarfs!

Mit der Suchfunktion gelangen Sie noch schneller an die benötigten Informationen.

 

S. Hofschlaeger / Pixelio.de

/ Gewerbe und Wirtschaft / Steuern / Vergnügungssteuer

Leistungsbeschreibung

Die Gemeinde Hopsten erhebt die Vergnügungssteuer für Geldspielgeräte und Unterhaltungsgeräte sowie für öffentliche Tanzveranstaltungen in Gaststätten und dergleichen.

Die Steuer ist von den Automatenaufstellern zu entrichten.

Bei Unterhaltungsgeräten wird die Steuer pro Gerät festgesetzt.

Bei Geldspielgeräten wird die Steuer nach dem Einspielergebnis (12 v.H.) berechnet.

Tanzbänder / Banderolen
Öffentliche Tanzveranstaltungen gewerblicher Art unterliegen der Vergnügungssteuer. Steuerschuldner ist der Unternehmer der Veranstaltung (Veranstalter). Der Steuersatz beträgt 22 v. H. des Eintrittpreises oder Entgelts.
Für derart öffentliche Tanzveranstaltungen können Banderolen bei der Gemeinde Hopsten, Zimmer 100, erworben werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Determann, Ralf 0 54 58/ 93 25-17

Welche Gebühren fallen an?

  • Unterhaltungsgeräte: 25,00 Euro / Monat
  • Geldspielgeräte: 12 v. H. des Einspielergebnisses
  • Steuersatz für öffentl. Tanzveranstaltungen: 22 v. H. des Eintrittpreises oder Entgelts
  • Tanzbänder/Banderolen: 0,038 Euro / Stück

Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen